Insektenhilfe

Haben Schmetterlinge und Honigbienen in Ihrem Garten und auf Ihrem Balkon eine Chance zu Überleben? 

Tipps und Anregungen, Was jeder gegen das Insektensterben tun kann. mehr 

Geben Sie der Natur in Ihrem Garten eine Chance

Was benötigen Rotkehlchen, Igel und andere Gartenbewohner zum überleben?

Ein Ratgeber des NABU Wolfsburg. mehr 

Foto: NABU/Sebastian Hennigs
Foto: NABU/Sebastian Hennigs

Stunde der Wintervögel

Zur kommenden Stunde der Wintervögel lädt der NABU zu verschiedenen Veranstaltungen ein. mehr



Veranstaltungen in nächster Zeit:

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier in Wolfsburg aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. 

 

Jahreshauptversammlung des NABU- Wolfsburg:

Am Donnerstag, den 17.01.2019 um 19:30 Uhr, in der Vorsfelder Amtsstraße 35.

(Klingemannhaus im Erdgeschoss, Besprechungsraum)

 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten. 


Helfen kann so einfach sein...

 

Samstag, 29.12.2018

 

Der Tipp – Sich einfach mal an einer NABU-Aktion beteiligen, so wie es heute mit einschließlich mir acht NABU- Mitglieder taten. Mit der Heckenpflanzaktion in Hehlingen schlossen wir das Jahr 2018 mit einer guten Tat ab. Der anfängliche Regen am frühen Morgen konnte uns nicht davon abhalten knapp 900 heimische Sträucher in Form von zwei Hecken in die Erde zu bringen. Um unser Vorhaben umzusetzen, benötigte jeder von uns lediglich einen Spaten, Arbeitshandschuhe und Gummistiefel, die durch den lehmigen Boden mit der Zeit immer schwerer wurden… Zuerst haben wir die Pflanzen nach Arten sortiert – Weißdorn, Kreuzdorn, Schlehe, Hundsrose und Berberitze. Nachdem wir zwei Vierer-Teams eingeteilt hatten, die sich jeweils um eine der zwei Hecken kümmerten, machten wir uns dann an die Arbeit. Die ersten vier Stunden hieß es für mich also, Löcher graben. Diese wurden mit der Zeit jedoch immer kleiner und es war Anstrengung nötig, um den Wurzeln nach unten hin genügend Platz zu verschaffen. Die Brote, mit denen wir uns in weiser Voraussicht ausgestattet hatten, waren uns in der ein oder anderen Pause dann sehr willkommen. Gegen Ende hin widmete ich mich dem Einpflanzen und musste feststellen, dass auch dies einfacher aussieht, als es getan ist… Erst als es dunkel wurde, packten wir zusammen und sind nach Hause gefahren, wo meine Füße erstmal auftauen konnten. Alles in allem hört sich das nach ziemlich viel Arbeit an, die sich aber wirklich gelohnt hat. Nachdem wir den ganzen Samstag beschäftigt waren und die Hälfte von uns die Arbeit nach weiteren eineinhalb Tagen beendet hat, können wir davon ausgehen, dass die Hecken zur Erhöhung der Artenvielfalt beitragen wie auch zu einem neuen Biotop für Vögel und Insekten werden – Ein wirklich schöner Gedanke! 

                                                                                                                                                                               Annika Kühn

 


Willkommen beim NABU Wolfsburg

Für Mensch und Natur

Der Waldkauz- Vogel des Jahres 2017
Der Waldkauz- Vogel des Jahres 2017 - Foto: NABU/Peter Kühn

Der Naturschutzbund Wolfsburg e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.